Der beste Beweis für     die Möglichkeit                ist die Wirklichkeit              (Johann Nestroy)

Leben. Zusammenleben. Arbeiten. Die Städte, das Land, die Wirtschaft, die Gesellschaft erfolgreich und menschenfreundlich gestalten. Natur und Klima schützen. Aber wie? Das ist unser Thema.

 

Wenn es auch Ihres ist, begleiten wir Sie dabei.

 

Denn: wir alle so wie auch Unternehmen, Parteien, Institutionen, Städte, Schulen haben Pläne für die Zukunft – entstanden aus unerfüllten Wünschen, aktuellen Problemen, erträumten Veränderungen, ersehnten Zielen. Diese Wünsche, Ziele, Ideen, Träume werden von uns meist - z. B. am 1.Jänner – in gute Vorsätze fürs nächste Jahr verpackt. Unternehmen, Parteien, Institutionen, machen daraus Programme, die Politik Gesetze. 

 

Vorsätze, Programme, Gesetze sind nützliche Orientierungen. Sie können der Kick für Verbesserungen, Innovationen, neue Wege sein.

Aber auch eine Falle, weil wir stets gefährdet sind, Vorsätze, Programme und Gesetze für gelebte Wirklichkeit zu halten.

 

Die Folge: am 31.Dezember wachen wir dann auf und stellen fest: nicht alles, was wir uns vorgenommen, versprochen, erträumt haben, haben wir auch erreicht. Warum nicht? Vielleicht begraben am Friedhof nachlässiger Umsetzung, halbherziger Aktivitäten, zielloser Geschäftigkeit? 

 

Gute Vorsätze, tolle Programme ohne professionell gestaltete Projekte, sie umzusetzen, sind wie Restaurants mit Speisekarte, aber ohne Küche.

Deshalb machen wir Projekte aus Programmen. Aus Visionen. Aus Ideen. Aus Träumen. Um über die Entwicklung unserer Gesellschaft, unserer Städte, Dörfer, Unternehmen, Schulen nicht nur zu reden, sondern auch etwas dafür zu tun.

 

Wenn sie mehr über uns wissen wollen - unser  Folder sagt's Ihnen.

Mehr über uns: der projekt.austria-Folder

hier geht's zum Download
Folder projekt.austria .pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]